Meine langjährige Berufserfahrung als psychologisch-pädagogische Beraterin startete 1991 mit dem Abschluss des Studiums der Sozialen Arbeit und der staatlichen Anerkennung an der staatlichen FH Köln. Seitdem stehe ich Menschen in schwierigen Lebenssituationen zur Seite. Im Jugendamt, Kinderheim und in der Arbeit mit Langzeitarbeitslosen konnte ich meine Qualifikationen immer weiter ausbauen.

Seit 2001 bin ich als aufsuchende Familienberaterin, und in der psychosozialen Beratung von Eltern, die ein Kind mit Behinderung oder einer chronischen Erkrankung haben, tätig. Hier begleite und unterstütze ich Familien in den unterschiedlichsten Kontexten u.a. zu den Themen psychische Erkrankung, Trauerbewältigung, Umgang mit Behinderung und Krankheit, Sucht, persönlichen Krisen, Erziehungsfragen, Familienstrukturen (auch generationsübergreifend) und Selbstwertstärkung.

 

Berufsbegleitend habe ich 2007 meine Ausbildung zur systemischen Familienberaterin und 2009 zur systemischen Familientherapeutin beim Kölner Verein für systemische Beratung e.V. beendet. Da ich hier die hypnosystemischen Ansätze schon sehr reizvoll und in der Arbeit hilfreich fand, habe ich mehrere Seminare bei Gunther Schmidt im Militon-Erickson-Institut Heidelberg besucht, und 2014 eine Grundausbildung zum Hypnotiseur im Institut für Hypnose Mettmann gemacht. 2015 folgte dann eine Jahresausbildung zum Hypnosetherapeuten (Abschluß Diplom CTW-Hypno-Professional / Hypnosetherapeut).

 

Um meine therapeutischen Fähigkeiten noch mehr zu festigen, habe ich im Mai 2015 die Prüfung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie im Gesundheitsamt Köln erfolgreich abgelegt.

 

Ich bin Mitglied in der Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie e. V. (DGSF) und im Verband freier Psychotherapeute, Heilpraktiker für Psychotherapie und psychologische Berater (VFP).

 

Regelmäßige Supervision sowie ständige Fort- und Weiterbildungen sind für mich selbstverständlich und gehören zu meinen besonderen Qualitätsmerkmalen.