"Alles was fasziniert und die Aufmerksamkeit eines Menschen festhält oder absorbiert, könnte als hypnotisch bezeichnet werden"

Milton H. Erickson/Ernest L.Rossi


Was ist Hypnose?

 

Das Wort Hypnose leitet sich aus dem griechischen Wort hypnos = Schlaf ab, wobei man in der Hypnose nicht wirklich schläft. Der hypnotische Zustand ist ein vorübergehender Zustand zwischen Wachsein und Schlaf mit einer veränderten Aufmerksamkeit und einem optimalen Zugang zu unbewußten Anteilen.

Der Hypnotisierte ist körperlich tief entspannt. Das Gefühl für Zeit und Ort geht verloren und die Umwelt wird unwichtig.  Es besteht eine gewisse Ähnlichkeit zur Meditation, Selbsthypnose oder Autogenen Training.  

 

In diesem entspannten Zustand können bisherige- nicht hilfreiche-  Verknüpfungen zu alten Verhaltensmusten entkoppelt werden, neue Lösungswege erarbeitet und neue hilfreiche, zielführende Denk- und Bewertungsprozesse gebildet werden.

Die moderne Hypnose ist ein ressourcenorientierter Therapieansatz, der körperliche Symptome und psychische Probleme mit positiven Erfahrungen und eigenen Bewältigungsmechanismen begegnet.

 

Anders als in der Showhypnose können Sie sich später an alles erinnern. Auch während der Hypnose hören Sie jedes Wort das gesagt wird, und nehmen  jedes Geräusch aus der Umgebung wahr. Sie schlafen nicht, sind nicht bewusstlos und Sie haben zu jedem Zeitpunkt Kontrolle über sich und das Geschehen.
Während der Behandlung  tun Sie nichts, was Sie beim vollen Bewusstsein nicht zulassen würden!

 

Je nach Problemlage und Anliegen ist die genaue Anzahl der Sitzungen nicht immer von vorne herein zu bestimmen. Üblicherweise ist jedoch im Vergleich zu anderen Beratungsangeboten ein wesentlich schnellerer Erfolg spürbar. Grundsätzlich sollten Sie je nach Thema mindestens drei bis zehn Sitzungen einkalkulieren.

Die Hypnose eignet sich besonders bei Ängsten, Phobien, Zwängen, bei Schlafstörungen, Stress, Nervösität und inneren Blockaden. Auch Hypnose zur Raucherentwöhnung oder Gewichtsreduktion ist möglich.

 

"Hypnotische Suggestion kann den Gebrauch von Fähigkeiten und Potentialen erleichtern, die in einem Menschen bereits existieren, aber aufgrund mangelnden Trainings oder Verständnisses ungenutzt oder unterentwickelt bleiben."
Milton H. Erickson